Einschlafhilfe Podcast – Die wichtigsten Tipps

Podcasts sind bei vielen Leuten sehr beliebt und das Angebot ist dementsprechend groß und weiter am wachsen. Alles vom Lauschen einer Unterhaltung seiner Lieblingssprecher über Alltagsthemen bis hin zu spannenden Kriminalfällen: Zu fast jedem Thema findest du mittlerweile eine gesprochene Folge. Manche Leute hören sie zum Zeitvertreib auf Autofahrten oder als spannende Abendunterhaltung. Alternativ kann man seinen Podcast aber auch als Einschlafhilfe verwenden. 

Da du sie perfekt im Bett liegend anhören kannst und nicht wie beim Netflixen auf einen Bildschirm schauen musst, helfen sie sehr gut beim Einschlafen. Welche Podcasts sich am besten eignen und warum die „Einschlafhilfe Podcasts“ so effektiv ist, zeigen wir dir in diesem Bericht.

Jeder kennt das Problem gut und möglichst schnell einzuschlafen. Manche Menschen haben das Problem glücklicherweise nicht. Der Großteil der Menschen jedoch leider schon, vor allem Tinnitus Patienten. 

Im Folgenden erläutern wir einige Tipps zum Einschlafen und erklären anschließend die Vorteile von Podcasts zum Einschlafen. Um verstehen zu können, wie wir am besten einschlafen, ist es wichtig zu wissen, welche Teile unseres Gehirns für den Prozess des Einschlafens verantwortlich sind. Daraus können wir dann rückführend leichter ausmachen, welche Bedingungen für ein erfolgreiches Einschlafen nötig sind.

Um den Schlaf ein zu leiten, werden hauptsächlich drei Hrinbestandteile genutzt. Die Retikulärformation im Hirnstamm und zwei Zwischenhirngebiete, der Thalamus und Hypothalamus werden zum Einschlafen beansprucht. Der Teil des Hirnstamms ist für die Aufmerksamkeit und Weck Funktion zu ständig und wird deshalb beim Einschlafen durch Transmitter gehemmt. Außerdem werden Nervenzellen im Rückenmark gehemmt, wodurch sich die Skelettmuskulatur entspannt. Melatonin wird in den Abendstunden vermehrt ausgeschüttet und trägt zur Schlafeinleitung bei. Aus diesem Grund erfährt das Gehirn über den Hypothalamus, dass es Zeit zum Schlafen ist, weil es dunkel geworden ist.

Die 3 wichtigsten Regeln zum Einschlafen

Die perfekte Schlafumgebung

Die Umgebung hat einen erheblichen Einfluss auf unsere Stimmung. Im Schlafzimmer ist es entscheidend alle Stressquellen aus dem Weg zu räumen. Richtige Temperaturverhältnisse und ausrei-chende Frischluftversorgung sind ebenfalls effektive Einschlafhilfen.

Entspannung, Ruhe und Gelassenheit

Innere Ruhe und Entspannung sind die Grundvoraussetzungen, um in den Schlaf zu finden. Welche Methode du nutzt, um dich zu beruhigen, ist dir völlig freigestellt. Ganz egal ob Meditation, Lesen, Musik oder andere Einschlafrituale. Wichtig ist nur, dass es funktioniert.

Kein Alkohol, Nikotin und Koffein

Egal wie gut deine Einschlafhilfen sind, mit manchen Handlungen sabotierst du ihren schlaffördernden Effekt. So solltest du auf Alkohol, Nikotin und Koffein verzichten. Außerdem sollte abends nur noch leichte Kost auf deinem Speiseplan stehen.

Einschlafhilfe Podcast

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum der Schlaf für uns Menschen so essentiell ist. Einer der wichtigsten Gründe ist unsere Gesundheit.  Ohne einen ausgewogenen erholsamen Schlaf steigt das Risiko krank zu werden extrem. Dein Wohlbefinden und deine Leistungsfähigkeit hängt stark mit deinem Schlaf zusammen. Zum Beispiel leidet dein Körper und dein Psyche schon immens, wenn du nur ein paar Tage nicht richtig Schlaf bekommst. Dies ist leicht durch eine Konzentrationsschwäche zu erkennen. Bei zu wenig Schlaf ist es extrem schwer über einen längere Zeitspanne fokussiert zu bleiben.

Schlechter Schlaf birgt Gesundheitsrisiken

Bleibt dein Schlaf über einen längeren Zeitraum stark beeinträchtigt, leiden dein kognitiven Fähigkeiten besonders stark darunter. Dies wiederum kann deiner Psyche stark zusetzten. Ein Symptom wären Überforderungsgefühle oder emotionaler Stress. Zudem schadet zu wenig Schlaf deinem Stoffwechsel und kann Herz-Kreislauferkrankungen nach sich ziehen. Im schlimmsten Fall kann der Schlafmangel zum Herzinfarkt, Bluthochdruck und Diabetes hervorrufen. Des Weiteren steigt das Risiko übermüdet in einen Unfall zu geraten. Zusätzlich wirst du leichter krank, da dein Immunsystem immens durch Schlafmangel geschwächt wird.

Darum ist ein erholsamer Schlaf so wichtig für dich

Deine Energiereserven werden für den nächsten Tag aufgefüllt, indem sich dein Körper vollständig entspannt und erholt. In deinem Körper werden Zellen regeneriert, dein Immunsystem wir gestärkt und es laufen etliche wichtige hormonelle Prozesse ab. Dein Gedächtnis verarbeitet die Erfahrungen des Tages im Schlaf, sortiert sie und speichert dien Erfahrungen. Zudem werden Lernprozesse im Schlaf weiter geführt. Es ist leicht zu erkennen wie wichtig ein gesunder Schlaf für uns ist. Dennoch wird er in unserer heutigen Gesellschaft mehr und mehr vernachlässigt. Dies ist besonders kontraproduktiv, da von uns erwartet wird immer Leistungen zu erbringen. Ohne einen erholsamen Schlaf funktioniert dies jedoch nicht.

Einschlafhilfe Podcast

Wenn du Schwierigkeiten hast abends einzuschlafen, kann das mehrere Gründe haben. Wenn du dazu mehr erfahren willst, schau einfach bei unserem Artikel über Schlafstörungen vorbei.

Jetzt aber wieder zum Thema „Einschlafhilfe Podcast“

Oftmals ist es im Zimmer zu still und deine Gedanken kreisen laut im Kopf herum, wodurch dir das Einschlafen sehr schwer fällt. Durch das Hören von Podcasts schaffst du eine gemütliche Stimmung in deinem Zimmer, ganz als ob sich dort noch Personen entspannt unterhalten. Die Gespräche lenken deine Gedanken ab und und helfen dir somit sehr gut in den Schlaf.

Da du bei der „Einschlafhilfe Podcast“ nicht an einen Bildschirm gebunden bist, kannst du dich bequem hinlegen und die Augen schließen, ohne dass dich das blaue Licht eines Bildschirms am Einschlafen hindert. Optimale Voraussetzungen um schnell ins Land der Träume zu gelangen.

Ich kann dir daher nur empfehlen, die Podcasts aus unserem Artikel mal zum Einschlafen auszuprobieren.

Wichtige Informationen auf die du achten solltest

Wichtig ist jedoch, dass du dir nicht einen falschen Podcast aussuchst. Deswegen gehen wir hier auf wichtige Faktoren ein, die sich nicht besonders gut zum Thema einschlafen eignen. Zunächst muss gesagt werden, dass dies individuell sehr verschieden ist. Manche Menschen können bei allem einschlafen andere jedoch nicht.

Podcasts, die dich persönlich sehr fesseln und besonders spannend sind, solltest du zum Einschlafen vermeiden. Ähnlich, wie ein spannender Film oder ein gutes Buch hindern sie dich eher am einschlafen. Zum Einen willst du die Geschichte weiter hören und nicht mehr einschlafen. Dies wäre natürlich besonders kontra produktiv. Zum Anderen kann es passieren, dass du dann nach dem hören nur noch über die Geschichte nachdenkst. Deine Gedanken kreisen zwar dann nicht mehr um die Geschehnisse des Tages aber halten dich trotzdem immer noch weiter wach. Im schlimmsten Fall hast du dann nur noch mehr Zeit deiner wichtigen oft bereits zu kurzen Schlafenszeit verschwendet. Deshalb solltest du versuchen einen unserer unten vorgeschlagenen Podcasts anzuhören.

Ein weiterer eigentlich logischer Punkt ist der, dass du auf die Lautstärke achten musst. Zu laute Töne hindern dich am einschlafen und verhindern das sogenannte „Wegdösen“. Außerdem können dich plötzlich auftretende laute Geräusche des Podcasts wieder aus dem „dösen“ heraus reißen. Dies sollte wenn möglich vermieden werden. Im schlimmsten Fall schädigt ein extrem lauter Podcast sogar deine Hörfähigkeit. Dies kann theoretisch zu einem Tinnitus führen. Deshalb raten wir generell von sehr lauter Musik ab.

Als letztes haben wir noch einen Tipp für dich. Durch diesen einfachen Trick kannst du deinen Podcast als Einschlafhilfe ohne bedenken laufen lassen. Stelle dir auf deinem iPhone oder Android Gerät einen Stop Playing Wecker. Durch diese Einstellung kannst du, nach einer bestimmten Laufzeit, den Podcast automatisch stoppen lassen. Hier findest du dazu eine Anleitung. Unterschätze dies nicht, denn wissenschaftliche Studien haben belegt, dass eine andauernde Beschallung deinen Schlaf schädigt. Es wurde belegt, dass das Hören von beispielsweise einem Podcast gut zum Einschlafen ist. Im Gegensatz dazu schadet eine anhaltende Beschallung deinem Schlaf. Unterbewusst konzentriert sich dein Gehirn auf die abgespielten Töne. Das Hirn kann nicht vollständig abschalten beziehungsweise die Ereignisse des  vergangenen Tages revupassieren lassen.

1. Deep Sleep

Eigens als Einschlafhilfe konzipiert, begleitet dich der Podcast „Deep Sleep“ von Oliver Wunderlich in den Schlaf.

Die Folgen bestehen aus einer Atem- und Meditationsübung, einer Gute-Nacht-Geschichte sowie aus anschließenden Natur- und Hintergrundgeräuschen.

Es gibt, ausschließlich auf Audible, bereits zwei Staffeln von Deep Sleep mit jeweils 14 Stunden Inhalt. Die einzelnen Folgen sind dabei ungefähr 30 Minuten lang.

Weil dieser Podcast extra fürs Einschlafen produziert wurde und Meditationsübungen beinhaltet, ist er sehr Effektiv und eine empfehlenswerte Einschlafhilfe.

2. Herrengedeck

In diesem Podcast geht es um die Alltagsthemen zwei recht unterhaltsamer Frauen aus Berlin.

In ihren ungefähr 30 Minuten langen Folgen sprechen Ariana und Laura über ganz normale Themen aus ihrem Alltag und unterhalten ihre Zuhörer dabei durch eine sympathische und witzige Art. Ihre Folgen erscheinen rund alle 2 Wochen.

Herrengedeckt passt sehr schön in unser Thema „Einschlafhilfe Podcast“, weil das Gespräch der zwei Frauen die Stille im Zimmer nimmt und somit als Hintergrundgeräusch für eine angenehme Schlafatmosphäre sorgt.

Weil die eher lustigen Folgen nicht zu spannend oder fesselnd sind, lenken deine Gedanken ab, lassen dich entspannt und gut gelaunt in den Schlaf sinken.

Das soll nicht heißen, dass man den Podcast nur zum Einschlafen anhören kann. Auch im Wachzustand ist Herrengedeck sehr unterhaltsam.

3. Wrint

Unter dem Titel „Wrint“ spricht Holger Klein mit verschiedenen Menschen über die unterschiedlichsten Materien. Die große Sammlung an Folgen beinhaltet unteranderem Gespräche über Themen wie Geschichte, Wissenschaft, Wein sowie Aktuelles.

Die angenehme Stimme sowie die ruhigen Gespräche sind ein hervorragender Begleiter in den Schlaf und sind auf jeden Fall eine Option, um einen Podcast als Einschlafhilfe zu verwenden. Schaue dafür einfach auf Wrint.de, Google Podcast oder Spotify.

4. Einschlafen-Podcast

Wie der Name schon verrät, ist dieser Podcast extra als Einschlafhilfe gedacht.

Der Moderator Tobias Baier erzählt dafür mit ruhiger Stimme Geschichten, redet über aktuelle Themen oder berichtet aus seinem Leben. Am Ende jeder Folge ließt Tobias vornehmlich aus Büchern von Kant oder Rilke vor, wobei du da meist schon eingenickt sein wirst.

Die Sendungen sind zwischen 40 und 60 Minuten lang und reichen damit leicht aus, um einzuschlafen. Du findest den Podcast auf der zugehörigen Webseite, bei Spotify, im iTunes Store sowie auf YouTube.

5. The Slowdown

The Slowdown hilft dir, zur Ruhe zu kommen und soll – wie der Name schon sagt – Entschleunigen.

Der englischsprachige Podcast dauert ca. 5-10 Minuten und wird von der Dichterin Tracy K. Smith vorgetragen. Die Folgen laufen nach dem gleichen Muster ab und erscheinen fünfmal wöchentlich. Tracy K. Smith fängt ihren Podcast mit einer Alltagsanekdote an und leitet dann auf ein selbstverfasstes, dazu passendes Gedicht über.

Da die Folgen so kurz sind, kannst du zwar nicht gleich dazu einschlafen, es hilft dir aber trotzdem, um nach einem stressigen Tag die Gedanken zu beruhigen. Somit bereitest du Geist und Körper schon mal aufs Schlafen vor.

Diese „Einschlafhilfe Podcast“ findest du auf der Slowdown-Website, bei Apple Podcasts sowie auch bei Google Podcasts.

Entspannungstechniken

Im Alltag sind wir permanent Stress ausgesetzt. Das größte Problem daran ist, dass wir diesen sehr häufig mit nach Hause bringen. Das stetige Gefühl seine E-Mails checken zu müssen oder an einer wichtigen Präsentation weiter zu arbeiten, hindern dich daran zur Ruhe zu kommen. Mit diesen Gedanken im Kopf gehen viele Menschen zu Bett. Dies ist ein andauernder Stress der deinem Körper und Schlaf nicht gut tut. Du bist somit oft noch hellwach im Bett und kannst an Schlaf garnicht denken. Lerne doch einige Entspannungstechinken. Beispiele dafür wären Meditation, Yoga oder Muskelentspannung-Übungen. Dies sind sehr effektive Einschlafhelfer, die deinen Körper und Geist auf die nächtliche Regeneration vorbereiten. 

Schäfchen zählen

Jeder kennt diesen Tipp wahrscheinlich noch aus seiner Kindheit. Viele denken sogar es ist Kinderkram Schafe zu zählen. Fakt ist jedoch, dass das monotone Zählen dich von deinen Kreisenden Gedanken ablenkt. Die Alltagsprobleme rücken in den Hintergrund und der Schlaf beginnt dich zu übermannen. Fall du kein Freund von Schäfchen bist, zähle einfach ein anderes Tier oder Gegenstand. Dabei ist wichtig, dass dies keine Reize oder Aufregung in dir Wecken solllte.

Sportliche Aktivität nicht zu kurz vor dem Schlafen gehen

Tägliche sportliche Aktivitäten sind gut für deinen Körper und Geist. Zum einen hilft der Sport dir einen freien Kopf zu bekommen. Zum anderen tut dir die frische Luft bei einem täglichen Spaziergang gut. Dies führt wiederum zu einem gesunden, erholsamen Schlaf. Wichtig ist jedoch darauf zu achten nicht direkt vor dem Schlafengehen Sport zu betreiben. Die sportliche Aktivität aktiviert deinen Kreislauf und dieser benötigt eine bestimmte Zeit wieder herunter zu fahren. Deshalb ist es besser Abends entspannte Übungen durch zu führen.

Was solltest du tun, wenn du einfach nicht einschlafen kannst?

Falls alle möglichen Einschlafhilfen dir nicht geholfen haben, bringt es oft nichts den Schlaf zu erzwingen. Stehe dann zum Beispiel einfach wieder kurz auf und mache dir einen beruhigenden Tee. Eine andere Möglichkeit wäre ein nicht zu spannendes Buch zu lesen oder einer anderen ruhigen Tätigkeit nach zu gehen. Besonders wichtig ist jedoch, dass du die Lichter gedimmt lässt. Dies hilft dir wieder müde zu werden. Sobald du merkst das die Müdigkeit doch einsetzt, lege dich wieder zurück in dein Bett. 

Einschlafhilfe Podcasts

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie als erstes Informationen zu Produktlaunches sowie neuen Artikeln Rund um die Themen Tinnitus und Schlafstörungen.

* Pflichtfeld
Hinweise zum Datenschutz: Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer persönlicher Angaben ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung des Tinus Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.