Was erwartet dich bei Tinus?

Anton (Tinus-Marketing)

 

 

„Tinus ist offen für Veränderungen und unterstützt daher die Kreativität von uns Mitarbeitern. In unseren regelmäßigen Company Meetings kriegen wir außerdem immer die neuesten geschäftlichen Updates und tauschen uns über persönliche sowie berufliche Themen aus.“

Anton (Marketing)

Das solltest du mitbringen

 

 

„Tinus ist ein junges Start-Up bei dem mir als Mitarbeiter nicht nur viel wertvolles Wissen vermittelt wird, sondern ich auch als Mensch wertgeschätzt werde. Das Team ist sehr offen und empfängt neue Mitglieder immer warmherzig!“

Paula (Marketing)

Paula (Tinus-Marketing)

Unsere Werte

Wir arbeiten jeden Tag mit Leidenschaft daran, dass jeder die Superkraft des guten Schlafs erleben kann. Als Team arbeiten wir auf ein gemeinsames Ziel hin und helfen uns gegenseitig, wo immer wir können.

Wir sind wissbegierig, verlassen bewusst unsere Komfortzone und leben eine offene Feedbackkultur. Wir freuen uns über jedes Feedback um persönlich und als Team zu wachsen.

Wir sind Menschen, keine Roboter. Nichts kann einen echten Menschen ersetzen und für uns ist klar kein Mensch ist perfekt. Fehler passieren man muss einfach nur ehrlich darüber sprechen.

FAQ zur Arbeit bei Tinus

Wie ist der Ablauf der Bewerbung bei Tinus?
  • Schicke uns zunächst alle deine Unterlagen per Mail zu. Was genau wir von dir brauchen steht in der jeweiligen Anzeige im Jobportal. Falls du noch weitere für den Job relevanten Unterlagen hast, kannst du diese gerne mitschicken.
  • Wir schauen uns dann deine Bewerbung an und werden uns binnen einiger Wochen bei dir melden und dich gegebenenfalls zu einem Bewerbungsgespräch einladen, um dich näher kennenzulernen. Hierfür musst du dich nicht extra schick machen. Komme am besten so wie später auch im Job. Wie du dich wohlfühlst und am besten Arbeiten kannst.
  • Nach deinem Bewerbungsgespräch werden wir uns nochmal ein paar Tage Zeit nehmen und dir anschließend eine Zu-/ oder Absage zukommen lassen.
  • Dann beginnt auch schon dein neuer Job bei Tinus.

 

Gibt es einen Dresscode bei Tinus?
  • Wir haben bei Tinus keinen Dresscode. Wenn du dich gerne für die Arbeit aufstylst darfst du das gerne tun. Es passt uns aber genauso, wenn du einfach kommst wie du dich wohlfühlst und am besten Arbeiten kannst.
  • Was am Ende des Tages zählt ist nicht wie du bei Arbeiten aussiehst, sondern was du geleistet hast.
Wie seht es mit den Arbeitszeiten aus?
  • Bei uns hast du keine festen Arbeitszeiten. Es gibt jedoch einige feste Termine, an welchen du teilnehmen sollst, den Großteil deiner Zeiten darfst du dir aber selbst einteilen.
  • Was am Ende des Tages zählt ist deine geleistete Arbeit. Ob du eher tagsüber am produktiv bist, oder dein volles Potenzial erst ausschöpfen kannst, wenn alle anderen Schlafen, das ist bei Tinus nicht von Relevanz.
Wie sieht ein normaler Arbeitsalltag bei euch aus?

Einen normalen Arbeitsalltag gibt es aufgrund der aktuellen Situation momentan leider nicht.

Momentan sind wir aber daran gebunden, größtenteils im Homeoffice zu arbeiten. Damit hier aber der „Kontakt“ zu den Kollegen nicht zu kurz kommt, bieten wir mehrere Teammeetings an:


1-2 mal täglich ein abteilungsinternes Teammeeting, wo die Aufgaben des Tages besprochen und geplant werden.


Jeden Mittwoch das Tinus-Cafe, an dem wir gemeinsam Essen und uns mit unseren Kollegen privat oder geschäftlich unterhalten können.


Jeden Montag ein All-Team-Meeting, an dem die gesamte Tinusfamilie sich über die Ziele der letzten Woche und die bevorstehenden Aufgaben der kommenden Woche austauscht.


Einmal im Monat ein Teamabend an dem wir gemeinsam kochen, unser Wissen in einem virtuellen Pub Quiz testen oder uns gegenseitig in Onlinespielen auf die Probe stellen. Hier steht Team Bonding im Vordergrund.

Wir planen aber, sobald die Regelungen es wieder zulassen, unser Arbeitsleben wieder mehr auf den realen Kontakt zurück zu verschieben.

Wie kommt man zu euch?
  • Unser Office befindet sich aktuell in der Landsbergerstraße 139 in München. Am einfachsten erreichst du uns per S-Bahn Station Donnerbergerbrücke oder mit der Tram die direkt vor der Haustür hält.