Musik zum Einschlafen? Alles, was du darüber wissen musst

Du liegst nachts lange wach im Bett und kannst Stunde um Stunde nicht einschlafen?

Durch den kürzeren Schlaf bist du am nächsten Tag nicht nur übermüdet und weniger leistungsfähig, auch dein Stress-Level erhöht sich zusätzlich.
Auf Dauer ist das natürlich nicht gesund für deinen Körper.
Eine weit verbreitet Methode dagegen ist das Hören von Musik beim Einschlafen.

In diesem Artikel zeigen wir dir genau, wie Musik beim Einschlafen hilft und was es zu beachten gibt. Außerdem geben wir dir einen Überblick darüber, welche Musik geeignet ist und wo du sie finden kannst.

Also lese dich einfach mal durch und finde heraus, ob und wie dir Musik beim Einschlafen helfen kann.

Frau liegt im Bett und schläft mit Musik ein
Klassische Musik zum leichteren Einschlafen
Klassische Musik zum Einschlafen
Frau hört Meditationsmusik, um schneller einschlafen zu können
Meditationsmusik hilft beim Entspannen
White-Noise läuft im Hintergrund, um beim Einschlafen zu helfen
Unter "White-Noise" versteht man ein Hintergrundrauschen

Welche Musik zum Einschlafen ist für mich geeignet?

Im Internet findet man hierzu am häufigsten Meditationsmusik, klassische Musik, Naturgeräusche oder sogenannte „Delta Waves“.
Durch ihren ruhigen und melodischen Klang, lenken sie besonders gut unser Unterbewusstsein ab und helfen dabei unsere Gedanken zu sortieren und lassen uns somit besser zur Ruhe zu kommen. 

Da Musik aber etwas sehr Persönliches ist, gibt es keine „Allheilmusik“ für jedermann, denn auch bei Musik gilt: Es ist Geschmacksache. 


Probiere die Musik zum Einschlafen zu verwenden, die du entspannend findest oder welche dir gefällt und dich glücklich macht. 


Bestimmt hast du schon mal den Einfluss von Musik auf deine Gefühle durch traurige oder aufputschende Songs erlebt.

Das liegt daran, dass Musik das emotionale System in unserem Körper stark beeinflusst und sogar dafür verantwortlich sein kann Hormone wie Dopamin oder Oxytocin auszuschütten. 

Dopamin ist ein Neurotransmitter und ruft einen „Belohnungseffekt“ in uns hervor. Deshalb ist es auch als Glückshormon bekannt.
Oxytocin wird die Reduzierung von Stress, Angst und Aggressionen nachgesagt und steigert außerdem unser Empathie-Empfinden.


Was du jedoch beachten solltest: sehr aufputschende Lieder wirken zwar emotional stark, erschweren aber natürlich das Einschlafen. 

Das Hören von Musik zum Einschlafen muss aber nicht nur Hormone in uns auslösen, sondern kann auch einfach die vollkommene Stille im Zimmer nehmen oder Hintergrundgeräusche überspielen.


Probiere also am besten aus, welche Musik oder welche Lieder dir am besten dabei Helfen zu entspannen und letztendlich einzuschlafen.

Frau liegt im Bett und hört Musik zum Einschlafen
Gewöhne deinen Körper an das Einschlafen zur Musik

Musik beim Einschlafen als Ritual

Das Ziel dieser Methode ist es, deinen Körper durch das wiederholte Hören von Musik dazu zu bringen, dieses Ritual mit dem nächtlichen Schlaf zu verknüpfen. 

So wie in Pawlow’s Experiment der klassischen Konditionierung ein Hund das Läuten einer Klingel mit dem Essen verbunden hat, können wir uns selbst auf das Einschlafen durch Hören von Musik konditionieren.

Das beste Beispiel für die Effektivität dieser Methode sind Einschlaflieder für Babys und Kinder. 
Einerseits lenkt Musik die Kinder ab, andererseits verbindet das Gehirn durch die tägliche Wiederholung dieses Ritual mit dem Schlafen.

Diesen Effekt kannst du genauso noch heute für dich verwenden, indem du deine Musik wiederholt und über längeren Zeitraum zum Einschlafen anhörst.

Das Unterbewusstsein wird durch Musik zum Einschlafen abgelenkt
Musik zum Einschlafen lenkt dein Unterbewusstsein ab

Ablenkung des Unterbewusstseins

Oftmals hindern einen schon die kleinsten Dinge daran endlich einzuschlafen zu können: unregelmäßige Hintergrundgeräusche oder auch die komplette Stille im Schlafzimmer. Um die Empfindlichkeit gegenüber diesen Störfaktoren zu senken, hilft es, dein Unterbewusstsein abzulenken.

Für diese effektive Methode, Musik zum Einschlafen zu verwenden, hörst du am besten sehr monotone Lieder und Melodien.

Sie helfen deinem Kopf zur Ruhe zu finden und schaffen eine gleichmäßige und somit entspannende Atmosphäre. Du kennst den Effekt vielleicht vom Freibad oder Strand, wo es zwar nicht leise ist, der ganze Lärm aber eine angenehme Geräuschkulisse bilden: perfekt für ein Nickerchen!  
Hierfür eignen sich vor allem Naturgeräusche, Meditationsmusik oder White-Noise.


Unter dem Begriff „White-Noise“ versteht man ein gleichmäßiges, monotones Rauschen.

Es bildet die einfachste und direkteste Form von Hintergrundgeräuschen und kann sehr effektiv sein. 


Alternativ gibt es auch eigens zum Einschlafen komponierte Klassische Musik. Ein bekannteres Beispiel hierfür ist das Stück „SLEEP“ von Max Richter, welches er mit der Beratung von Neurowissenschaftlern geschrieben hat.
Es geht ca. 8 Stunden lang und ist somit für das Ein- und Durchschlafen gedacht.


Einen Ausschnitt davon haben wir auch in unserer Spotify-Playlist für dich gepackt. Darin findest du einige Inspirationen für verschiedene Arten von Musik zum Einschlafen.

Du kannst hier direkt auf der Seite beim Thema „Musik zum Einschlafen“ (Hier) schon mal reinhören!

Wie höre ich Musik zum Einschlafen am besten?

Da man Musik üblicherweise über Kopfhörer hört, liegt auch hier die Überlegung nahe auf sie zurückzugreifen.

Das Problem ist allerdings, dass deine Kopfhörer (ob In- oder Over-Ear) Druck auf deine Ohren ausüben. Besonders wenn du nicht nur auf dem Bauch oder Rücken schläfst, sondern auf der Seite, ist das Tragen von Kopfhörern sehr unbequem. Sollten deine Kopfhören auch noch mit Kabel angeschlossen sein, verschlechtert sich der Tragekomfort in der Nacht noch mehr.

Daher ist es für dich am angenehmsten, wenn du deine Musik über Lautsprecher anhörst. Hier ist es egal, ob du über eine Stereoanlage, Bluetooth-Speaker oder über dein Smartphone hörst, solange du dich bequem und frei bewegen kannst, ist der Effekt von Musik am größten.

Wo kann ich Musik zum Einschlafen finden?

Damit du erst garnicht lange suchen brauchst, haben wir dir schonmal eine Playlist erstellt, mit der du gleich loslegen kannst. 

In unserer Playlist findest du Meditationsmusik und Naturgeräusche zusammen mit klassischer Musik und White-Noise.

Somit bekommst du einen guten Überblick über deine Möglichkeiten, Musik zum Einschlafen zu verwenden.
In unserer Spotify Playlist haben wir vor allem auf sehr entspannende und monotone Lieder gesetzt, da sie sehr effektiv sind und den meisten Menschen helfen.
Wie du ja aus unserem Artikel weist, ist die Wirkung von Musik zum Einschlafen sehr subjektiv und unterscheidet sich von Person zu Person.
Deshalb zeigen wir dir hier noch alternative Kanäle, wo du Musik zum Einschlafen findest:

Passende Musik zum Einschlafen finden
Wo finde ich passende Musik zum Einschlafen?

Youtube

Bekanntermaßen findet man hier für jeden Musikgeschmack das Passende. Von Meditationsmusik, Naturgeräuschen bis zu deinen Lieblingsliedern, ist alles verfügbar und kostenlos. Gibt einfach den Suchbegriff „Musik zum Einschlafen“ ein und lass dich inspirieren. Einziger Nachteil bleibt die Werbung zu Beginn oder bei langen Videos mittendrin, welche einem schnell die Atmosphäre und Entspannung kaputt macht. Gegen eine monatliche Gebühr an YouTube, kann die Werbung aber auch wegfallen.

Soundcloud

Neben viel passender Musik zum Einschlafen oder Entspannen, ist hier die Auswahl an Musik breit gefächert. Vor allem neuen und unbekannten Künstlern gibt Soundcloud eine Platform.

Spotify

Als einer der großen Streaming-Dienste, bietet dir Spotify eine große Auswahl an Playlists und Songs zum Thema „Musik zum Einschlafen“. Als kleine Inspiration haben wir ja dort bereits eine Einschlaf-Playlist für dich erstellt. Für Spotify musst du dir einen Account erstellen und um die Werbung abzuschalten, ein kostenpflichtiges Abo abschließen.

Radio

Ob ununterbrochene Musik zum Einschlafen per Internetradio oder als Hintergrundgeräusch mit Stimmen und Werbung gibt es eine große Auswahl an Radiosendern, die sich als Einschlafhilfe eignen. Per Internetradio kannst du auch Sender aus aller Welt anhören, was dir noch mehr Optionen bietet.

Physisch

Höre dir alte CDs oder MP3’s an bzw. kaufe dir genau die Musik, die dir hilft und die du hören möchtest. Am besten probierst du davor etwas in kostenlosen Kanälen herum, um das richtige für dich zu finden. 

Amazon

Der Streaming-Dienst Amazon Prime Music bietet dir, ähnlich wie Spotify, eine Menge an Musik zum Einschlafen. Auch hier ist allerdings ein kostenpflichtiges Abo notwendig um auf alle Titel frei von Werbung zuzugreifen.

Apps

Das Angebot an Apps, die dir beim Einschlafen helfen können, ist groß. Einfach herunterladen und ausprobieren. Einige namenhafte Beispiele sind „Calm“ oder „Sleep“. Bei manchen Apps musst du allerdings bezahlen um das gesamte Angebot verwenden zu können

Zusammenfassung

Wenn du also Probleme beim Einschlafen hast und oft lange wach im Bett liegen musst, solltest du auf jeden Fall probieren, ob dir Musik dagegen hilft.

Die am häufigsten verwendete Musik zum Einschlafen ist dabei Klassik, White-Noise, Naturgeräusche und Meditationsmusik. Eine Auswahl davon findest du in unserer Spotify-Playlist „Musik zum Einschlafen“. Sollten dir diese Lieder nur wenig helfen, nehme einfach deine eigenen Lieblingslieder und probiere aus was für dich am besten passt.

Am angenehmsten ist es, deine Musik ohne Kopfhörer anzuhören, da sie durch den Druck auf die Ohren sowie die evtl. vorhandenen Kabel deinen Schlaf schnell verschlechtern. Verwende daher lieber Lautsprecher und achte auf eine niedrige Lautstärke.

Sag uns gerne, welche Musik dir am Besten hilft und gib uns Anregungen für unsere Playlist.

 

* Pflichtfeld

Hinweise zum Datenschutz Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer persönlichen Angaben ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung des Tinus Newsletters.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.