Schlafkissen – Ihr nächtlicher Begleiter im Überblick

DAS RICHTIGE SCHLAFKISSEN

Für viele Menschen hat das Schlafkissen eine besondere Rolle. Manche Menschen schlafen immer noch auf dem Kissen aus Ihrer Kindheit. Andere wiederum nehmen Ihr Kissen mit auf Reisen und können ohne nicht richtig schlafen. Dennoch kann das geliebte Schlafkissen die Ursache für Schlafstörungen sein. Es kann sich daher auch lohnen es eventuell zu ersetzen. Falls Sie überlegen sich ein neues Kissen anzuschaffen, sollten Sie nicht gleich das erst Beste kaufen. Das teuerste und edelste Kissen kann noch so gut verarbeitet sein, unterstützt es nicht optimal Ihre anatomische Position, ist es nicht für Sie geeignet. Ein Schlafkissen ist etwas sehr Individuelles und sollte an Ihre Bedürfnisse angepasst ein. Sie sollten sich daher vor dem Kauf gründlich überlegen, welches Schlafkissen zu Ihnen passt.

Schlafkissen
Bei Schlafkissen gibt es individuelle Vorlieben an Härte und Form

FOLGEN EINES FALSCHEN SCHLAFKISSENS

Ein Schlafkissen hat vor allem die Aufgabe Kopf und Nacken zu stützen. Benutzen Sie ein falsches Kopfkissen, kann dies unterschiedliche Auswirkungen auf Sie haben.

NACKENVERSPANNUNGEN

Ein zu hohes oder zu niedriges Kissen führt zu einer Streckung des Nackens. Beim Schlafen verweilt man mehrere Stunden in dieser Position, was zu Nackenverspannungen führen kann. Diese Verspannungen können sich über den ganzen Tag strecken.

Nackenverspannungen als Folge eines falschen Schlafkissens
Nackenverspannungen als Folge eines falschen Schlafkissens
KOPFSCHMERZEN

 

Nackenverspannungen oder ein zu festes, beziehungsweise zu weiches Schlafkissen, können Kopfschmerzen verursachen.

Kopfschmerzen als Folge eines falschen Schlafkissens
Kopfschmerzen als Folge eines falschen Schlafkissens
SCHLAFPROBLEME

Ein falsches Schlafkissen kann die Qualität Ihres Schlafes enorm senken. Dies kann zu weiteren Symptomen, wie Konzentrationsschwächen führen. Weitere Informationen zum Thema Schlafstörung können Sie im folgenden Tinus Beitrag nachlesen.

Schlafprobleme als Folge eines falschen Schlafkissens
Schlafprobleme als Folge eines falschen Schlafkissens

WELCHES KISSEN PASST ZU WELCHEM SCHLAFTYPEN

Welche Art von Schlafkissen für Sie geeignet ist, ist vor allem abhängig von Ihrer Schlafposition. Allgemein gibt es drei unterschiedliche Schlaftypen:

RÜCKENSCHLÄFER

Rückenschläfer liegen beim Schlafen auf Ihrem Rücken. Für Sie eignet sich ein kleines und flaches Kissen. In dieser Schlafposition ist die Wirbelsäule meistens gerade, was sehr wohltuend für Ihren Körper ist.

BAUCHSCHLÄFER

 

Bauchschläfer liegen beim Schlafen auf Ihrem Bauch. Für Sie eignet sich ein besonders niedriges Schlafkissen, sodass der Nacken nicht zu sehr nach hinten überstreckt wird.

SEITENSCHLÄFER

 

Seitenschläfer bevorzugen es auf Ihrer Körperseite zu schlafen. Sie benötigen ein größeres und höheres Schlafkissen, sodass Ihr Kopf nicht einknickt.

UNTERSCHIEDLICHE ARTEN VON SCHLAFKISSEN

Ein gutes Kissen zum Schlafen sollte auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst sein. Es sollte Ihren Kopf und Nacken optimal entlasten und Ihnen gleichzeitig ein angenehmes Gefühl von Wohlbefinden vermitteln. Kissen können sich in ihrer Form, Größe und Härte unterscheiden. Aufgrund der unterschiedlichen Präferenzen gibt es auch unterschiedliche Arten von Schlafkissen. So gibt es unter anderem:

unterschiedliche Arten von Schlafkissen
Unterschiedliche Arten von Schlafkissen
FEDERKISSEN

Die meisten Kissen sind mit Federn gefüllt. Diese Kissen sind sehr weich und passen sich der Körperform optimal an. Aufgrund ihrer fehlenden Robustheit stützen sie nicht ausreichend den Kopf- und Nackenbereich.

WASSERKISSEN

Ähnlich wie ein Wasserbett zeichnen sich Kissen mit einer Wasserfüllung dadurch aus, dass sie sich optimal an den Körper anpassen. Durch die Menge des Wassers kann der Härtegrad individuell angepasst werden.

MEMORYSCHAUMKISSEN

Diese Kissen sind mit einem besonderen viskoelastischen Schaumstoff gefüllt. Dieser stützt die Wirbelsäule und passt sich gleichzeitig der Nacken- und Kopfform optimal an. Dieses Kissen gilt als gesündestes für Ihren Schlaf.

WAS MÜSSEN ALLERGIKER BEACHTEN?

Falls Sie Allergiker sind, sollten Sie noch weitere Punkte beim Kauf eines Kissens beachten. Ihr Kissen sollte einen abnehmbaren Bezug haben, sodass dieser regelmäßig gewaschen werden kann. Dies verhindert, dass sich Milben auf dem Kissen vermehren können. Zudem sollten Sie ein Schlafkissen aus Schaumstoff benutzen. Kissen, die mit Daunen, Federn oder Wolle gefüllt sind, sollten Sie eher vermeiden. Auf diesen können sich Milben besonders gut vermehren. Ebenfalls wichtig ist, dass Sie ihr Kissen nach ein paar Jahren austauschen.

Youtube

WEITERE INFORMATIONEN ÜBER IHR SCHLAFKISSEN

Ein Kopfkissen hat die Funktion Ihren Kopf und Ihren Nacken im Schlaf zu stützen. Im optimalen Fall liegt nur der Kopf auf dem Kissen. Die Schultern liegen auf der Matratze und werden von dieser gestützt. Somit knickt Ihr Nacken nicht ab und man liegt in einer optimalen Ruheposition. 

Katze liegt auf mehreren Schlafkissen
Informationen über Schlafkissen

Die Größe Ihres Schlafkissen sollte daher so gewählt werden, dass Sie diese Schlafposition einnehmen können. Ein Richtwert ist dabei eine Größe von ca. 40 x 80 cm bis 60 x 80 cm. Die Höhe des Kissens ist abhängig von Ihrer Schulterbreite. Allgemein gilt, je breiter Ihr Kreuz, desto höher sollte das Kissen sein. Bei schmalen Schultern sollten Sie eher ein niedrigeres Kissen benutzen. Dies gilt für alle Arten von Schlaftypen. Zudem sollte Ihr Schlafkissen auch zu Ihrer Matratze passen. Falls Sie es bevorzugen auf einer festen Matratze zu schlafen, dann sollten sie auch ein festeres Schlafkissen benutzen. Wenn Sie eher eine weiche Matratze bevorzugen, sollten Sie ein weiches Kissen wählen.

TAUSCHEN SIE IHR KOPFKISSEN REGELMÄSSIG AUS

Jedes Schlafkissen sollte nach einigen Jahren ausgetauscht werden. Je nach Material kann ein Kissen länger oder kürzer benutzt werden. Vor allem Schaumstoffkissen neigen dazu nach längerem Gebrauch zusammen zu fallen. Dadurch stützt das Schlafkissen Ihren Kopfbereich nicht mehr optimal.

GUIDELINE ZUM RICHTIGEN SCHLAFKISSEN

4 Schritte trennt Sie von Ihrem perfekten Kopfkissen. Hier ist eine passende Guideline, die Sie bei Ihrer Suche unterstützt.

Schlafkissen - Guideline
Schlafkissen - Guideline

DIE OPTIMALE WÄSCHE IHRES KISSENS

Ihr Kissen sollte in der Waschmaschine zwischen 40 Grad bis 60 Grad und am besten mit Feinwaschmittel und einem Wollwaschprogramm gewaschen werden. Achten Sie darauf kein Vollwaschmittel zu verwenden. Dadurch können die Daunen und Federn des Kissens verklumpen.

Waschmaschine zur optimale Wäsche Ihres Schlafkissens
Optimale Wäsche Ihres Schlafkissens

GEWÖHNUNG AN DAS NEUE KISSEN

Häufig kann es vorkommen, dass man sich anfangs mit dem neuen Kissen etwas unwohl fühlt. Dies ist meistens psychischen Ursprungs. Solange Sie ein optimales Kissen ausgewählt haben, gewöhnen Sie sich nach wenigen Tagen daran. Falls nicht, versuchen Sie eine andere Art von Schlafkissen aus.

Du interessierst dich für weitere Informationen zum Thema Schlaf und Tinnitus? Verpasse keinen unserer Beiträge und melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

 

* Pflichtfeld

Hinweise zum Datenschutz Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer persönlichen Angaben ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung des Tinus Newsletters.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.