Tinnitus Klinik – Alles was Sie darüber wissen sollten

Upload Image...

Wann sollte ich eine Tinnitus Klinik aufsuchen?

Ein Tinnitus klingt oft innerhalb von 24 bis 48 Stunden wieder ab. Warten Sie also  diese Zeitspanne zunächst in Ruhe ab. Sollten die Ohrgeräusche nicht abklingen, ist der erste Schritt bei Tinnitus Symptomen , einen HNO Arzt aufzusuchen. Diese kann Tinnitus von anderen Ursachen abgrenzen und prüft ob ein behandlungsbedürftiger akuter Tinnitus vorliegt. Dabei untersucht der Arzt die Ohren, das gesamte Gehör und weitere Organe. 

 

Wann ist eine Tinnitus Klinik aufzusuchen?

Falls du Tinnitus Symptome haben solltest, ist es ratsam zunächst einen HNO-Arzt aufzusuchen. Sollte der Arzt dir den Ratschlag geben, dass du dich Stationär, also in einer Klinik behandeln lässt, solltest du dies in Erwägung ziehen. In der Tinnitus Klinik behandeln Ärzte einen Hörsturz oder einen akuten Tinnitus nur noch in der Minderheit der Fälle.

Mögliche Gründe für eine stationäre Behandlung sind:

  • starker Hörverlust,
  • fortschreitender Hörverlust,
  • gleichzeitiges Vorliegen einer schweren Begleiterkrankung oder
  • besonderes berufliches Betroffen sein.

 

 

 

 

Wie gehe ich vor, wenn der Reha-Antrag abgelehnt wird?

Häufig kommt es vor, dass Anträge von den Kostenträgern abgelehnt werden. Es ist also möglich, dass sie Widerspruch einlegen, wenn Sie und ihr Arzt von der Notwendigkeit einer stationärer Rehabilitation überzeugt sind.

Weitere Informationen über Tinnitus Kliniken finden sie hier

Tinnitus Klinik - eine gut e Möglichkeit den Tinnitus behandeln zu lassen

Welche Kur wird bei Tinnitus in der Regel angeboten?

  •  
  • Hör- und Wahrnehmungstraining.
  • rezeptive Musiktherapie.
  • Tai-Chi.
  • Progressive Muskelrelaxation.
  • psychologische Gesprächsgruppen und Einzelgespräche.
  • Gleichgewichtstraining
  • Krankengymnastik
Gleichgewichtsübung für Zuhause

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Upload Image...

Section with Image Top

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Upload Image...

Was übernimmt die Kasse bei Tinnitus?

Seit 2009 übernimmt die Kasse keine hyperbare Sauerstofftherpaie mehr. Auch durchblutungsfördernde Mittel, zum Beispiel eine Infusionstherpaie bei Hörsturz kann man nicht mehr über die Gesundheitskarte abrechnen.

Auswahlkriterien tinnitus klinik

Schritt für Schritt zur Wahl der richtigen Tinnitus Klinik

Gesetzlich versichert, sowie privat versichert, hat jeder Patient freie Krankenhausauswahl. Persönliche Kriterien leiten Erkrankte oder Angehörige bei der Auswahl der Klinik. Am besten wäre es jedoch, wenn Sie nach objektiven Kriterien die Entscheidung fällen. So ist garantiert, dass sie die geeignetste Klinik für ihre Symptome finden.

Welche Klinik ist die Beste für mich?
  • Es ist nicht möglich, eine Klinik prinzipiell über alle anderen zu stellen, denn das wichtigste Auswahlkriterium ist zweifellos das Vorhandensein spezialisierter Experten in dem gesuchten Fachbereich
  • Fallzahlen geben einen guten Maßstab dafür, wie viele Male ein bestimmter Eingriff bereits in einem Krankenhaus oder von einem bestimmten Arzt durchgeführt wurde.
Qualifizierte Beratung als Grundlage

 

  • Es ist wichtig, den Betroffenen ausführlich zu Beraten. Die ersten Weichen für das vertrauensvolle Miteinander manifestieren hier beide. Die offene Kommunikation auf Augenhöhe ist sehr wichtig, denn hier stärkt man das Vertrauen maßgeblich.
  • Beratung, speziell vor der Entlassung, gehören zu einer effektiven Therapie dazu.
  • Achte je nach Zusatzbelastung darauf, z.B. Psychotherapeuten, Internisten, Orthopäden, Sporttherapeuten usw. in der Klinik verfügbar sind.
Behandlungsmethoden
  • Jeder Patient hat unterschiedliche und individuelle Bedürfnisse. Dementsprechend ist bei Betroffenen zu Betroffenen jede Vorgehensweise unterschiedlich. Bei einer Eingriff unterscheiden sich also die Operationstechniken.
  • Bei einer anstehenden Operation ist es wichtig im Vorfeld abzuklären, ob die angebotene medizinische Leistungen eine optimale Voraussetzung für erfolgreiche Therapie bieten.

Medizinische Rehibalitation

Ein Tinnitus kommt selten allein….Meist tritt der Tinnitus neben Begleiterkrankungen auf, die stark belasten können. Die anhaltenden Ohrgeräusche in Kombination mit Begleiterkrankungen nennt man nicht kompensierter Tinnitus. In diesem Falle, ist es auch möglich medizinische Reha-Leistungen Teil des Behandlungskonzepts zu machen. 

Allgemeines zu Leistungen der medizinische Rehabilitation inklusive ambulante und stationäre medizinische Reha finden sie hier.

 

Wie kann ich einen Antrag auf Reha erstellen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.