Weißes Rauschen

Um nachvollziehen zu können, was weißes Rauschen für eine Wirkung entwickeln kann, zum Beispiel beruhigend oder schlaffördernd, müssen wir zuerst versuchen zu verstehen, was es überhaupt ist.

Ein Rauschen mit konstantem Leistungsdichtespektrum in einem bestimmten Frequenzbereich nennt man weißes Rauschen. Von den meisten wird es als stark höhenbetontes Geräusch empfunden. Viele kennen es von einem rauschenden Fernseher oder dem Rauschen des Radios. Denn in den Naturwissenschaften wird es häufig verwendet, um Störungen in einem sonst idealen Modell abzubilden.

Das Rauschen wurde erstmals vom Physiker Johnson verifiziert. Deshalb wird es auch Johnson-Rauschen oder White-Noise genannt. Trotz verschiedener Frequenzbänder ist es konstant energiegeladen. White Noise enthält alle akustisch wahrnehmbaren Frequenzen mit gleichbleibender Intensität

Warum weiß?

Weißes Rauschen ist analog zum weißen Licht zu verstehen, denn auch dort überlagern sich verschiedene optische Frequenzen zu einem weißen Farbeindruck. Jedoch hat weißes Licht kein konstantes Leistungsdichtespektrum.

Vielleicht hast du bereits von anderen Arten des Rauschens gehört. Dauzu gehört zum Beispiel das sogenannte rosa Rauschen (pink noise) oder braunes Rauschen. Diese decken genauso wie weißes Rauschen den kompletten Frequenzbereich ab, aber unterscheiden sich in einem markanten Merkmal vom weißen Rauschen. Alle Frequenzen haben unabhängig von ihrer Höhe beim weißen Rauschen die gleiche Lautstärke. Im Gegensatz dazu sinkt die Lautstärke der hohen Frequenzen beim rosa und braunen Rauschen. Beim rosa Rauschen sind die Frequenzen nach oben hin leiser. Weiter verstärkt wird das noch beim braunen Rauschen. Hohe Frequenzen sind hier nochmal leiser als beim rosa Rauschen. Während uns weißes Rauschen oft an eine Art Zischen erinnert, wird das rosa Rauschen von einer Vielzahl von Leuten als ein deutlich angenehmeres Rauschen empfunden und erinnert uns an natürliche Ereignisse wie starken Regen. Im Weiteren stellen wir dir noch mehr Arten des Rauschens mit Hörbeispielen vor:

Rosa Rauschen

-3 db/Oktave abnehmend, proportional dem Quotient 1 zur Frequenz

Rot/Braun Rauschen

-6 db/Oktave abnehmend, proportional dem Quotient 1/Quadrat zur Frequenz

Blaues Rauschen

3 db/Oktave zunehmend, proportional dem Quadrat zur Frequenz

Violettes Rauschen

6 db/Oktave zunehmend, proportional dem Quadrat zur Frequenz

Schwarzes Rauschen

keine Rauschenergie, nur einige zufällige Spikes

Weißes Rauschen besteht aus vielen Frequenzen. Etliche davon ähneln stark den Gehirnfrequenzen oder bilden sogar die Obertöne der Gehirnfrequenzen. Dadurch ist es möglich, das Gehirn zu stimulieren. Die Wirkung des Johnson-Rauschens ist in der Gehirnforschung und Trance schon lange bekannt. White Noise bildet immer häufiger die Grundlage für Meditation, Yoga und Hypnose.

Weißes Rauschen hilft bei meditieren
weißes Rauschen Yogaposition
Weißes Rauschen - Hypnose

Weißes Rauschen als Einschlafhilfe bei Babys

Eine Vielzahl von Eltern musste bereits die Erfahrung machen: Das Kleinkind ist augenscheinlich übermüdet und sollte dringend schlafen gehen. Doch aus irgendwelchen Gründen will das Baby einfach nicht einschlafen. Das Einschlafen soll einfach nicht klappen, voll unabhängig davon was man tut. Und sobald es doch mal eingeschlafen ist, ist der Schlaf kurzlebig und der ganze Spaß beginnt wieder von vorne.

In vielen solcher Fälle hat sich weißes Rauschen etliche Male als sehr wirksame Einschlafhilfe herausgestellt. Die Geräusche wirken entspannend und beschleunigen effektiv das Einschlafen des Babys. Bereits in mehreren wissenschaftlichen Studien konnte diese Wirksamkeit bestätigt werden. Man vermutet, den Zusammenhang zwischen dem schnellen Einschlafen und des weißen Rauschens, in der Ähnlichkeit zu den Geräuschen im Mutterleib. Zusätzlich sorgt der konstante Geräuschpegel dafür, dass viele unbehaglichen Geräusche aus dem Umfeld, die das Kind im Normalfall aufwecken würden, überdeckt werden. Das Risiko von einer frühzeitigen Unterbrechung des Schlaf wird also durch das Rauschen reduziert.

Aber wie nützlich ist weißes Rauschen für Erwachsene?

Nun drängt sich natürlich der Gedanke auf: “Falls weißes Rauschen für ein Baby gut sein muss, dann ist es doch sicherlich auch für Erwachsene gut oder?”

Aber ist dem Ganzen wirklich so? Wir haben uns die bereits angepriesene Wirksamkeit des weißen Rauschens bei Erwachsenen für mehrere Bereiche näher angeschaut. Darunter die möglichen Anwendungsbereiche: Schlafen, Konzentration und Beruhigung/Stress-Reduktion. Hier sind unsere Ergebnisse:

Zusammenfassend lässt sich sagen: Ja, weißes Rauschen kann auch bei uns Erwachsenen als eine sehr wirksame Einschlafhilfe dienen! Inwieweit das mit der Erinnerung an die Geräusche im Mutterleib zusammenhängt, wird sich wohl niemals abschließend klären lassen. Doch was feststeht ist, dass bei vielen Personen weißes Rauschen effektiv den Prozess des Einschlafens erleichtert. Bereits im Jahr 1982 hat eine Studie zum Beispiel gezeigt, dass dieses Rauschen von unserem wichtigstem Organ, dem Hirn, als eher unbedeutend und unwichtig wahrgenommen wird. Damit gerät es automatisch in den Hintergrund und wird nicht mehr aktiv von uns bemerkt. Jedoch sorgt weißes Rauschen dafür, dass störende Geräusche aus unsere Umgebung nicht mehr so lautstark wahrgenommen werden können. Dies führt dazu, dass unser Gehirn deutlich weniger stimuliert wird und so schneller zur Ruhe kommt, was uns das Einschlafen erleichtert.

Konzentriertes Arbeiten

Immer mehr Studierende lassen ein Rauschen im Hintergrund abspielen, während sie Lernen. Aber wieso? Tatsächlich verbessert Weißes Rauschen nicht nur unseren Schlaf, vielmehr kann es auch unsere Konzentration unterstützen und fördern. Besonders hilfreich erweist es sich in Umgebungen in denen man es mit vielen störenden Hintergrundgeräuschen zu tun hat. Durch die Abdeckung des gesamten hörbaren Frequenzbereich durch das Rauschen, durchmischt unser Hirn es mit allen möglichen Tönen aus unserer Umgebung und diese werden dadurch oft kaum noch wahrnehmbar.

Bestätigung der These durch wissenschaftliche Untersuchungen

Dies haben wissenschaftliche Tests bestätigt. Hier hatten Forscher untersucht, ob weißes Rauschen die Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit der SchülerInnen und StudentInnen steigert. In weiteren Studien konnten diese positiven Effekte von weißem Rauschen auf die Konzentration auch für Erwachsene bestätigt werden. Es wurde festgestellt, dass das Rauschen unterstützende Auswirkungen sowohl auf die Lernfähigkeit als auch die Erinnerungsfähigkeit bei Erwachsenen hat.  Diese Effekte kannst du dir sowohl im Büro als auch im Home Office zunutze machen. Dir kann das weiße Rauschen also dabei helfen, konzentrierter und effektiver zu arbeiten. Denn das Rauschen überdeckt aus Sicht deines Gehirns die störenden Unterhaltungen deiner Kollegen ebenso wie den Straßenlärm vor deinem Fenster. Durch White Noise wird ein Zustand der entspannten Aufmerksamkeit geschaffen. Dieser wiederum wirkt sich positiv auf die Wissensaufnahme aus. Gerade für SchülerInnen, die bei absoluter Stille nicht arbeiten können, bietet weißes Rauschen eine effiziente Lösung. Anders als bei Musik oder einem laufenden Fernseher, lenkt das Johnson-Rauschen nicht ab.

Weißes Rauschen steigert die Konzentrationsfähigkeit und hilft beim Lernen

Schlafen

Wenn wir weißes Rauschen hören, blendet unser Gehirn andere Umgebungsgeräusche aus. Wir nehmen den Straßenlärm, das Babygeschrei oder die laute Musik nur noch im Hintergrund wahr. Denn die gleichbleibenden, beruhigenden Töne werden von unserem Gehirn nicht als störend empfunden. Ganz im Gegensatz zu anderen Geräuschen. Des weiteren verhindert das Johnson-Rauschen, dass wir uns in unseren Gedanken verlieren. Das Rauschen wird von unserem Gehirn als Reiz empfangen und verarbeitet. Es wirkt nicht überfordernd, aber trotzdem komplex. Unser Gehirn konzentriert sich nur noch darauf. All diese Punkte unterstreichen die Wirksamkeit des weißen Rauschens als Einschlafhilfe. Wenn wir entspannt sind und störende Geräusche leicht ausblenden können, fällt uns das Einschlafen deutlich leichter.

Positive Effekte für das Einschlafen und Durchschlafen

Doch weißes Rauschen kann uns nicht nur dabei helfen schneller und leichter einzuschlafen. Tatsächlich kann es auch unseren Schlaf selbst verbessern! Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 kann weißes Rauschen in Kliniken dazu beitragen, dass PatientInnen effektiv schneller einschlafen können. Aber nicht nur das. Die untersuchten PatientInnen können vor allem konstanter und tiefer schlafen. Weißes Rauschen ist zusätzlich eine gute Hilfe für Menschen mit Schlafstörungen und Schlaflosigkeit. Dies konnte eine weitere Studie bestätigen. Es unterstützt auch hier betroffene PatientInnen die Qualität des Schlaf zu verbessern und ihnen das Einschlafen zu erleichtern.

Vor allem bei Babys soll ein Rauschen beim Einschlafen helfen. Weißes Rauschen hat Ähnlichkeiten zu dem pränatalen Klang im Mutterleib. Allerdings solltest du darauf achten, das Rauschen zu variieren. Hier einige Beispiele:

Weißes Rauschen und Ventilator Geräusche sind sehr ähnlich

Ventilator

Am besten kennt man das weiße Rauschen aus dem Radio

Radiorauschen

Alternativ zum weißen Rauschen kann auch ein Föhn benutzt werden

Föhn

Das Rauschen der Klimaanlage ist sehr ähnlich zu weißem Rauschen

Klimaanlage

Staubsauger statt weißes Rauschen

Staubsauger

weißes Rauschen

Weißes Rauschen

Hypnose & Meditation

White Noise wirkt psychoaktiv. Somit eignet es sich optimal als Hintergrundmusik während der Hypnose oder Meditation. Lärm und Störgeräusche werden subjektiv leiser wahrgenommen. Dadurch kann man sich besser auf das Wesentliche konzentrieren. Es ist aber auch eine Kopfsache sich darauf einzulassen. Doch wenn du erstmal deinen richtigen Mix aus Rauschgeräuschen gefunden hast, ist es eine effektive Maßnahme.

Genau die gleichen Faktoren, die weißes Rauschen zur Konzentrations- und Schlafhilfe machen, wirken sich ebenfalls positiv auf Entspannung und Stressabbau auswirken. Negative Geräusche, wie zum Beispiel Baulärm, in deiner Umgebung können an unseren Nerven zehren und uns manchmal sogar überwältigen. Leider ist es uns meistens unmöglich in einer solchen Situation einen ruhigen Platz zu finden, um dem ganzen Trubel entgehen zu können. In diesen Fällen kann dir weißes Rauschen ein Ventil bieten und für die nötige Entlastung bieten. Auch hier vermischt sich das Rauschen mit unangenehmen Hintergrundgeräuschen und für unser Hirn verringert sich somit deren Reizstärke. Im Jahr 2018 untersuchten Wissenschaftler einen möglichen Effekt von weißem Rauschen auf ältere Menschen, die an Demenz litten und sich im Alltag oft beunruhigt und aufgewühlt fühlten. Dabei kamen sie zu erstaunlichen Ergebnissen. Sie zeigten, dass weißes Rauschen einen überraschenden Effekt hatte. Die negativen Stimmungen der untersuchten PatientInnen konnte durch die Anwendung des weißen Rauschens deutlich reduziert werden.

In der Hypnose wird weißes Rauschen schon lange als Hintergrundmusik angewandt

Zusammenhang mit Tinnitus

Auch in der Tinnitus Therapie bewährt sich die Behandlung mit dem Johnson-Rauschen seit Jahren. Weißes Rauschen wirkt jedoch nicht bei allen Menschen gleich. Menschen, die empfindlich auf hohe Frequenzen reagieren, sollten rosa Rauschen ausprobieren. Höre dir hier die verschiedenen Rauscharten an und finde jetzt die passende für dich.

Wichtig ist zu verstehen, dass White-Noise den Tinnitus nicht beseitigen kann. Stattdessen wird es in der Ton- und Klangtherapie eingesetzt, um von den Ohrgeräuschen abzulenken. Weißes Rauschen ist kein Heilmittel, sondern eine effiziente Maßnahme, um dem Leid entgegen zu wirken.

Im Angesicht der Vielzahl von Vorteilen des weißen Rauschens hast du dir sicherlich bereits die Frage gestellt, wo du dir am besten das weiße Rauschen anhören kannst. Weißes Rauschen und andere Arten können über Apps oder spezielle Geräte abgespielt werden. Es gibt glücklicherweise sehr viele einfache Möglichkeiten, weißes Rauschen zu finden. Zahlreiche Apps sind nebstdem vollkommen kostenlos. Damit du deinen richtigen Mix aus Rauschgeräuschen, Tönen und Klängen findest, stellen wir dir hier einige Beispiele vor:

Apps

  • myNoise ist eine der gängigsten Apps, um sich Rauschen, Regenplätschern oder andere beruhigende Klänge anzuhören. Du kannst die verschiedenen Töne individuell auf deine Bedürfnisse anpassen. 

  • WhiteNoise+ bietet ebenfalls zahlreiche Klänge an. Hier hast du die Möglichkeit nach Lautstärke, Konstanz und Klang alles so einzustellen, wie es für dich am besten ist und kannst unter den zur Verfügung stehenden Arten entweder einzelne Sounds wiedergegeben oder deine eigene Auswahl miteinander kombinieren. Es ist möglich über das entsprechende Menü die Lautstärke einzelner Geräusche anzupassen und eigene Kombinationen abzuspeichern. Zusätzlich bietet die App einen speziellen Bereich, der mit Geräuschen, die speziell für Babys zugeschnitten sind, gefüllt ist. Der Bereich ist anhand der Altersabschnitte aufgeteilt, um die Risiken einer möglichen Reizüberflutung zu verringern.

  • Weißes Rauschen für Baby-Schlaf verfügt über eine große Auswahl unterschiedlicher Geräusch-Kategorien. Der Fokus der Anwendung orientiert sich hauptsächlich an kleinen Kindern. Deshalb gibt es zudem Sounds wie „im Mutterleib“, „Mama“, „Herzschlag“. Doch findest du hier auch Geräusche, die für Erwachsene nützlich sein können. Bei der Wiedergabe kannst du verschiedene Einstellungen wie die Lautstärke allgemein oder die Lautstärke der einzelnen Elementen individuell anpassen. Mithilfe der Mischer-Funktion kannst du auch viele unterschiedliche Sounds miteinander mixen.

Alle Apps verfügen außerdem über eine Timer-Funktion. So kannst du deinen persönlichen Klang-Mix auch zum Einschlafen hören. Oder du stellst dir einen Wecker, wenn das Rauschen dich wecken soll. Ganz nach deinen Belieben. 

Geräte

Es gibt diverse Geräte, die ein weißes Rauschen erzeugen können. Diese sind zwar nicht günstig, doch der Ton ist meist hochwertiger. In Sachen Klangvielfalt sind die meisten Geräte etwa auf dem gleichen Niveau wie Apps. Geräte, die von subjektiven Ohrgeräuschen ablenken, werde auch als Tinnitus Marker bezeichnet. Zudem gibt es Tinnitus Noiser. Das sind spezielle Hörgeräte, die am Ohr angebracht werden. Verbunden mit einem Rauschgerät, können auch diese White Noise übertragen.

Schlichtes weißes Rauschen

Hier kannst du dir ein typisches Johnson-Rauschen anhören. So wird es auch in der Behandlung von Tinnitus eingesetzt. Wenn dir das Rauschen zu hoch ist, ist rosa Rauschen empfehlenswert

Beim Senderwechsel kann es dazu kommen, dass nur noch weißes Rauschen auf dem Fernseher zu sehen ist

Naturgeräusche-Mix

Ein bunter Mix aus weißem Rauschen überspielt mit Naturgeräuschen, wie Meeresrauschen, Regenplätschern und Vogelgezwitscher. Die Klangvielfalt wirkt beruhigend und ist sehr natürlich.

Meeresrauschen für Babys

Das ist ein Mix aus weißem Rauschen und Meereswellen. Vor allem bei Kleinkindern ist Abwechslung bei den Rauscharten besonders wichtig. Dafür bietet die Kombination mit Meereswellen eine gute Möglichkeit.

Rosa Rauschen und Babys

Weißes rauschen - Das wichtigste in kürze

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie als erstes Informationen zu Produktlaunches sowie neuen Artikeln Rund um die Themen Tinnitus und Schlafstörungen.

* Pflichtfeld
Hinweise zum Datenschutz: Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer persönlicher Angaben ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung des Tinus Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.